Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation

Terminkalender

ABBRECHEN || neuen Vortrag anmelden | Vorträge durchsuchen
Monat zurück | Vorträge dieser Monat | Monat vor


Fr, 07.04.2017 Herr Lukas Reister (Bachelorthesis) ID: 100281
Improving the Interpretation of Outlier Scores in Subspaces
Betreuer: Holger Trittenbach
Kurzfassung:
Ausreißer bezeichnen, im Vergleich zum Rest, ungewöhnliche Daten in einem Datensatz. Um Ausreißer zu finden gibt es Ausreißer-Modelle die verschiedene Eigenschaften, wie Dichte oder Winkel, der Daten ausnutzen. Viele der Modelle berechnen einen Score zu jedem Datum, um die Ausreißereigenschaft zu quantifizieren. Scores hängen sowohl von Modell als auch den Daten ab und lassen sich oftmals schlecht vergleichen oder kombinieren. In hochdimensionalen Daten funktionieren diese Modelle nicht mehr gut. Man sucht daher in niedrig dimensionalen Projektionen, sogenannten Subspaces, nach Ausreißern. Diese Arbeit untersucht, wie durch Skalieren und Kombinieren der Scores aus den verschiedenen Subspaces ein bestmöglicher finaler Score berechnet werden kann. Es wird untersucht welche Kombination (z.B. Maximum oder Summation) und Skalierung die Qualität der Scores verbessern kann. Dabei können dem Nutzer zusätzliche Informationen, wie z.B. der Subspace mit höchstem Score, als Information bereitgestellt werden.
Passwort:  

Fr, 21.04.2017 Herr Jonas Paczia (Bachelorthesis) ID: 100280
Automatisierte Ähnlichkeitsanalyse der Ereignisketten im natürlich-sprachlichen Dialogsystem
Betreuer: Alexander Wachtel
Passwort:  

Fr, 28.04.2017 Frau Jasmin Tischner (Bachelorthesis) ID: 100278
Interaktion in kooperativen Modellierungsumgebungen
Betreuer: Stephan Seifermann
Kurzfassung:
tba
Passwort:  
 
Herr Sandro Koch (Masterthesis) ID: 100282
Automatische Vorhersage von Änderungsausbreitungen am Beispiel von Automatisierungssystemen
Betreuer: Robert Heinrich
Kurzfassung:
Aufgrund immer komplexer werdender Software ist die Ausbreitung einer Änderung innerhalb der Software keine triviale Aufgabe. Denn es gilt festzustellen, welche Artefakte innerhalb des Systems geändert werden müssen und wie sich die Änderung auf weitere Artefakte auswirkt und somit im Softwaresystem ausbreitet. Im Zuge dieser Arbeit stellen wir das Problem der Vorhersage von Änderungsausbreitungen am Beispiel der Software Entwicklung vor und wie es aktuelle Verfahren lösen. Darauf hin kommen wir zum Kern dieser Arbeit, nämlich der Untersuchung, ob die vorgestellten Verfahren aus der Software Entwicklung auch bei einem Automatisierungssystem Anwendung finden können. In einem Automatisierungssytem kommen mechanische und elektronische Bauteile sowie Software zum Einsatz, die Abhängigkeiten innerhalb der eigenen Kategorie als auch außerhalb aufweisen können.
Passwort: